Nutanix Files: bereits 2‘500 Kunden

Nutanix gibt bekannt, dass vor kurzem die Marke von 2‘500 Files-Kunden geknackt wurde. Nutanix Files ist eine linear skalierbare Dateispeicherlösung für die Cloud-Ära. Anders als traditionelle Lösungen ermögliche Files den Kunden die Anpassung an veränderte Anforderungen bei der Speicherung von Dateien und bietet dazu passende Skalierungsfähigkeiten. Die Lösung funktioniert standortübergreifend und lässt sich zentral und gleichzeitig ortsunabhängig managen.

Neue Tigercards auf Schweizerdeutsch – Globi, Papa Moll, Felix und mehr

Die Tigerbox ist ein Gadget, das bei uns meist schon zum Tagesstart angeht über den Mittag weiter läuft und bis zum ins Bett gehen immer wieder mal genutzt wird. Seit kurz vor Weihnachten im letzten Jahr ist sie fester Bestandteil unserer Kinderzimmer. Seit Februar diesen Jahres hat sich meine zweite Tochter das Abo gelöst. Für CHF 10.- hat sie somit Zugriff auf eine riesige Anzahl von Kinderliedern, Hörbüchern und noch mehr Kinder gerechter Content. 

Equinix bringt Microsoft Azure Cloud in die Schweiz

Equinix, Inc. , global führender Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, kündigt heute eine neue Verbindung zum Microsoft ExpressRoute Edge Node in Zürich an. Dual-100-Gigabit-Leitungen werden über den softwaredefinierten Interconnection-Dienst Equinix Cloud Exchange Fabric™ (ECX Fabric™) angebunden und bieten Equinix-Kunden direkten Zugang und private Konnektivität zur Microsoft-Cloud in der Schweiz.

Wachstum von 112% bei Nutanix Schweiz

Die Schweizer Niederlassung von Nutanix, Spezialist für Enterprise Cloud Computing, hat Gas gegeben: Das Total Contract Volume (TCV) in der Schweiz ist im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020 im Vergleich zum Vorjahresquartal um rund 112% gewachsen. Zur Steigerung wesentlich beigetragen habe die erhöhte Nachfrage nach der Bereitstellung technologischer Infrastrukturen während der Covid-19-Krise.

Lightspeed enthüllt neue eCommerce-Funktionen für Omnichannel

Der weltweit tätige Cloud-POS Hersteller führt neue eCommerce-Funktionen ein, um der wachsenden Nachfrage nach zusätzlichen Touchpoints für ungetrübtes Omnichannel-Shopping von Retailern und Restaurants gerecht zu werden. Lightspeed verzeichnete im April 2020 einen 400-prozentigen Anstieg des von seinen Retailern verarbeiteten eCommerce-Volumens im Vergleich zum Februar. Dies zeigt deutlich, dass Händler, welche die eCommerce Lösung von Lightspeed zur Unterstützung ihres Online-Geschäfts einsetzten, in der Lage waren, sich schnell an das veränderte Verbraucherverhalten während und nach der COVID-19-Pandemie anzupassen.