„MESH Royale“ das Motto von AVM auf der Fantasy Basel

Die Gamer zählen schon immer zu den bevorzugten Anwendern der Produkte von AVM. Sie stellen höchste Ansprüche an ihr Heimnetz und legen dabei besonderen Wert auf das optimale Zusammenspiel des Routers mit der Gaming-Konsole, dem PC oder den mobilen Geräten, die zum Spielen eingesetzt werden. Der bekannte Berliner Netzwerkhersteller trägt dieser besonderen Beziehung Rechnung und stellt auf der Fantasy Basel, Halle 2.1, Standnummer 321seine FRITZ!-Produkte für ein leistungsstarkes Heimnetz unter dem Motto „MESH Royale“ vor.

Check Point CloudGuard – Integration in Google Cloud SCC

Google Cloud-Kunden können auf CloudGuard-Ereignisse und -Erkenntnisse in ihrer Cloud-Konsole reagieren: Check Point ist neu in das Google Cloud Security Command Center (Cloud SCC) integriert. Mit dieser Kooperation ermöglicht es der Cybersecurity-Anbieter Unternehmen, kritische Ergebnisse aus kontinuierlichen Compliance-Bewertungen zu überprüfen. Erstellt werden diese von der Check Point CloudGuard Dome9 Compliance Engine.

Opera Reborn 3 für den Desktop – jetzt mit Krypto Wallet

Seit heute morgen steht der neuste Opera Browser für macOS, Windows und Linux zum Download bereit. Während des diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona durften wir schon mal einen Blick auf die Zukunft werfen. Beim Showstoppers Event war Opera vor Ort und erzählte und ein bisschen was darüber. Nun ist die Version offiziell für alle verfügbar. Heisst integriertes Crypto Wallet, kostenlosen VPN und einen schnellen Browser alles in einem. 

Der Teenie im Heimnetz – Die FRITZ!Box wird 15!

Das, was einem Albtraum gleicht, ergo einem Teenie die oberste Hand im Haus zu gewähren, ist im Heimnetz eine Garantie für Zuverlässigkeit und Qualität: AVM präsentierte seine erste FRITZ!Box am 18. März 2004 auf der Cebit. Damit startete das Unternehmen die mittlerweile 15-jährige Erfolgsgeschichte eines Produkts, das zum Synonym für schnelles Internet und vernetzte Kommunikation […]

Check Point entdeckt Adware-Kampagne SimBad im Google Play Store – 150 Millionen Nutzer betroffen

Sicherheitsforscher von Check Point vermelden den Fund einer neue Adware-Kampagne im Google Play Store, die sich auf 206 Apps verteilt hatte. Sie nannten des Schadprogramm SimBad (da ein grosser Teil der infizierten Anwendungen Simulator-Spiele sind), es betrifft um die 150 Millionen Nutzer. Google wurde bereits informiert und hat die betroffenen Apps aus dem Store entfernt - allerdings sind die Applikationen noch auf den Geräten der Nutzer installiert, sodass die Cyber-Kriminellen weiter Umsätze erzielen.

Energie Wasser Bern setzt auf Spie

Energie Wasser Bern (ewb) wählt Spie ICS: Die Tochtergesellschaft der Spie Schweiz erhält den Zuschlag zur Realisierung der neuen Contact Center- und UCC-Infrastruktur der ewb.Laut Meldung erneuert ewb unternehmensweit die Geschäftstelefonie und die dazu gehörende Contact Center-Lösung.  Damit will man auf künftige Bedürfnisse, externe Kundenanforderungen sowie einen effizienten Betrieb mit schlanken Kostenstrukturen vorbereitet sein.