5 Technologietrends und ihre Auswirkungen auf die digitale Infrastruktur im Jahr 2021

Technologieexperten von Equinix haben sich kürzlich zusammengesetzt, um ihre Ansichten über die voraussichtlich wichtigsten Technologie- und Infrastrukturtrends für das angebrochene Jahr und darüber hinaus auszutauschen. Das Ergebnis der Diskussionen sind hier zusammengefasst: Cloud-native Infrastrukturen werden überwiegen Es ist kein Geheimnis, dass traditionelle IT-Infrastrukturen nicht für die Anforderungen der heutigen digitalen Geschäfte ausgelegt sind. Das digitale […]

Generalüberholung für Lightspeeds Schweizer Kassensystem

Das kanadische Unternehmen Lightspeed hat seine neue Kassensoftware für Restaurants und Hotels vorgestellt. Das Produkt ist gemäss einer Medienmitteilung das Ergebnis von Lightspeeds Übernahme vier namhafter Restaurantsoftware-Unternehmen in den vergangenen Monaten, darunter iKentoo aus Genf. Die Software biete konkrete Lösungen für die Gastronomie in der COVID-19-Zeit wie den Zugriff auf Lieferungen und die Bereitstellung von Click & Collect-Bestellungen direkt im Kassensystem.

Equinix Fabric verbindet digitale Unternehmen mit allem und jedem

Equinix will laut eigenen Angaben die Art und Weise, wie Unternehmen ihre digitale Infrastruktur vernetzen, transformieren. Durch eine Reihe innovativer Funktionen auf Equinix Fabric und Network Edge sowie durch massgeblich erweiterte Ökosysteme verleiht Equinix Unternehmen die Fähigkeit, agile Netzwerke aufzubauen, welche in zunehmend dynamischen Geschäftsumgebungen erforderlich sind.

HIBU-Plattform von Karakun: KI-Lösungen für KMU

Dank hochmoderner, vortrainierter Modelle macht die neue HIBU-Plattform von Karakun KI-Projekte auch für KMU erschwinglich. HIBU ist eine flexible Plattform für die effiziente Entwicklung von Kundenlösungen in den Bereichen intelligente Suche, Textanalyse und künstliche Intelligenz. Hierfür bietet sie ein ausgereiftes Tool-Set, das automatisch Inhalte aus strukturierten und unstrukturierten Datensammlungen erschliessen kann.

Totemo will E-Mail per Blockchain fit für die Zukunft machen

Totemo hat eine Lösung vorgestellt, mit der E-Mail-Kommunikation revisionssicher werden soll. Sie heisst "Totemomail Verified", wie das Zürcher Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Eine zentrale Herausforderung bei der E-Mail-Kommunikation bestehe darin, den Absender einer Nachricht zu authentifizieren. Dies sei wichtig, um Phishing zu verhindern. Anders als bestehende Anti-Phishing-Lösungen setze Totemomail Verified beim Versender der E-Mail an: Unternehmen, die den Empfängern ihrer E-Mails die Möglichkeit geben möchten, die Authentizität der empfangenen Nachricht zu verifizieren.

Gästebefragung: Nur 4 Prozent der Schweizer wollen über die Feiertage ins Restaurant

Was erwarten Besucher von Restaurants aktuell? Wie verändert sich ihr Ausgehverhalten? Wie können Gäste dazu motiviert werden, weiter ins Restaurant zu gehen? Diesen Fragen ist Lightspeed mit einer Google-Umfrage in der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und Deutschland nachgegangen. Die Ergebnisse hat das US-Unternehmen in einer Medienmitteilung bekannt gegeben.

Laax reagiert mit digitaler Innovation auf die Pandemie

Die Schweizer Gastronomie kämpft mit den Auswirkungen der Coronakrise. Besonders betroffen sind Restaurants in Skigebieten. Sie sind doppelt gefordert: In der Nebensaison fehlen die Gäste und die Pandemie macht das klassische Wirten schwer. Digitale Technologie erleichtert im Skigebiet Laax die Planung und eröffnet in schwierigen Zeiten neue Geschäftsfelder, wie aus einer Pressemitteilung von Lightspeed hervorgeht.