Home editorial department

editorial department

News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

Global Interconnection Index von Equinix: Private Konnektivität wird in EMEA über 50 Prozent jährlich wachsen

Laut der aktuellen Ausgabe des Global Interconnection Index (GXI) von Equinix wird die private Konnektivität an der Digital Edge jährlich durchschnittlich um 51% zunehmen und insgesamt eine Bandbreitenkapazität von mehr als 13‘300 Tbit/s überschreiten – dies entspricht einem jährlichen Datenaustauschvolumen von 53 Zettabytes.

Park Now auch in Genf

Nun auch in Genf: Die Park Now Mobile Parking Payment-App ist nach mehreren Städten und Gemeinden in der Schweiz nun auch in der Rohnestadt verfügbar.

Lightspeed fokussiert noch stärker auf den Schweizer Markt

Lightspeed POS Inc., ein führender Anbieter von Point-of-Sale Software, -Lösungen und -Supportsystemen für mehr als 51‘000 unabhängige Einzelhändler und Gastronomen weltweit, fokussiert noch stärker auf den Schweizer Markt. Nach der Übernahme des Schweizer Anbieters von POS-Lösungen, iKentoo, gehen die lokalen lightspeed.ch Seiten live.

Amanox gewinnt Project of the Year 2019 Award von Rubrik

Amanox Solutions kann einen neuen Award ins Bücherregal stellen: An der diesjährigen EMEA Partner Conference ehrte Rubrik Amanox mit dem Project of the Year 2019 Award. Dieser Preis belegt das erfolgreiche Neukunden-Geschäft von Amanox mit Rubrik hierzulande. Amanox wurde in Wien als einziges Schweizer Unternehmen geehrt.

Nutanix: neuer Leiter Channel-Vertrieb und OEM-Partnerschaften in EMEA

Nutanix hat Cyril VanAgt mit der Leitung des Channel-Vertriebs und der OEM-Partnerschaften in Europa, dem Nahen Osten und Afrika beauftragt. VanAgt wird sich um alle Beziehungen mit Resellern, Distributoren, regionalen Systemintegratoren sowie Technologiepartnern in der EMEA-Region kümmern. Ausserdem soll er dafür sorgen, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind, damit diese Partner die Technologien von Nutanix erfolgreich anwenden können.

Sicherheitslücke macht Android-Smartphones anfällig für fortschrittliches SMS-Phishing

Check Point Research entdeckt Schwachstellen unter anderem in Mobilgeräten von Samsung, Huawei, LG und Sony. Die Handys sind dadurch anfällig für fortschrittliche Phishing-Angriffe.

Amorana erweitert Adventskalender-Palette

Der Schweizer Onlineshop Amorana bringt erstmalig drei verschiedene Varianten der beliebten Adventskalender-Reihe auf den Markt. Die neue Deluxe-Version enthält einen Womanizer Premium und verkürzt die Zeit bis Weihnachten auf prickelnde und aufregende Weise.

Bilanz Telekom-Rating: Spitzenplätze für Cyberlink und Everyware

Die Telekom-Umfrage des Wirtschaftsmagazins Bilanz wurde dieses Jahr bereits zum 20. Mal durchgeführt. Rund 1‘400 Geschäftskunden aller Grössen und aus allen Regionen der Schweiz wählten den Zürcher MSP Cyberlink – wie bereits im Vorjahr – im Bereich ISP & Corporate Network auf den ersten Platz. Erstmalig ist Cyberlink auch in der Kategorie Datacenter gelistet und schafft es auf Anhieb auf den respektablen achten Rang.

Spie Schweiz bekommt neuen CFO

Die SPIE Schweiz, eine Tochtergesellschaft der SPIE-Gruppe, die multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation erbringt, hat Edgar Lehrmann mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 zum Chief Financial Officer ernannt. Er folgt auf Michael Suderow und nimmt damit auch Einsitz in die Geschäftsleitung der SPIE Schweiz.

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

Check Point Research, die Threat Intelligence-Abteilung von Check Point Software Technologies Ltd., gab auf der Black Hat-Konferenz in Las Vegas  Details zu drei Schwachstellen in der WhatsApp-Verschlüsselung bekannt. Für die Nachforschungen haben die Sicherheitsforscher ein spezielles Werkzeug entwickelt und die Verschlüsselung rekonstruiert. Zwar wurde die eine Schwachstelle bereits von den Sicherheitsleuten des beliebten Messengers behoben, doch es bleibt das Unbehagen zurück, dass die als völlig sicher eingestufte Verschlüsselung der Chats tatsächlich ausgehebelt werden konnte.