Home editorial department

editorial department

News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

Transports Publics Genevois setzen für Entwicklung auf Red Hat

Die Transports Publics Genevois (TPG) haben sich für Red Hat entschieden, um den Wechsel auf eine containerisierte, Kubernetes-basierte IT-Umgebung zu vollziehen. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, haben sich die TPG für Red Hat OpenShift und Red Hat Quay entschieden, um die Effizienz der Anwendungsentwicklung zu steigern, die Anforderungen an die Softwaresicherheit besser zu erfüllen und die Verfügbarkeit von Diensten bei Nutzungsspitzen zu erhöhen.

Barbara Fehr neu bei Lenovo Schweiz

Barbara Fehr (44) wird als Nachfolgerin von Pascal Bruni das Team von Lenovo Schweiz als Sales Director Enterprise und Public Business verstärken, um, laut Meldung: „das Wachstum im Commercial-Markt weiter zu beschleunigen“. Barbara Fehr wird in dieser Position direkt an Frank Blockwitz, Managing Director IDG Lenovo Schweiz, berichten und Teil der Geschäftsleitung von Lenovo Schweiz werden.

63% der IT-Entscheider in der Schweiz erwarten langfristige Veränderungen, wo und wie Menschen arbeiten

Equinix gibt die Ergebnisse seiner jährlichen globalen Studie über die Ansichten von IT-Entscheidern zu den grössten Technologietrends, die Unternehmen weltweit beeinflussen, sowie die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf digitale Infrastrukturpläne bekannt. Für die Studie wurden 2‘600 IT-Entscheider aus verschiedenen Unternehmen in 26 Ländern befragt, darunter 100 aus der Schweiz.

Auf der Suche nach der ‚soliden‘ Cloud: hybride Multi-Cloud

Irgendwann in den Anfängen des Cloud Computing dachten wir, dass alle virtualisierten oder containerisierten Anwendungen aus öffentlichen Cloud-Rechen- und Speicherressourcen bereitgestellt werden sollten. Aber sehr schnell und kollektiv erkannten Anwender sowie die Technologiebranche selbst die Notwendigkeit, einige Cloud-Ressourcen ausserhalb von mandantenfähigen Public-Cloud-Einrichtungen in Form einer Private Cloud anzubieten. Von Dom Poloniecki, Vice President & General […]

So gelingt der Einstieg in die Open-Source-Welt

Aller Anfang ist schwer, das gilt auch für Entwickler und alle, die ihr Können in den Dienst der Open-Source-Gemeinschaft stellen wollen. Red Hat hat eine Checkliste erstellt, um den Einstieg zu erleichtern.

Innovation im PropTech-Markt: AgentSelly bringt sich mit Ausbau und Kampagne in Stellung

Das PropTech-Start-up AgentSelly baut sein lokales Filialnetz aus. Dadurch kann das Unternehmen Verkäufer und Käufer von Immobilien besser zusammenbringen, heisst es in einer Mitteilung. AgentSelly bietet Besitzern von Immobilien eine einfache Art, ihre Liegenschaften zu verkaufen. Dabei erhalten sie alles aus einer Hand: Eine verlässliche Bewertung, individuelle Beratung und professionelle Vermarktung. Von den Wettbewerbern hebe sich AgentSelly durch den konsequenten Einsatz digitaler Technologien ab.

Red Hat kündigt zum Red Hat Summit 2021 neue Managed Cloud Services an

Der Open-Source-Anbieter Red Hat erweitert sein Technologieportfolio um neue Managed Cloud Services. Red Hat OpenShift API Management, Red Hat OpenShift Streams for Apache Kafka und Red Hat OpenShift Data Science sind laut einer Mitteilung mit dem Ziel konzipiert, eine vollständig verwaltete und optimierte Benutzererfahrung zu bieten, wenn Unternehmen Cloud-native Anwendungen in hybriden Umgebungen erstellen, bereitstellen, verwalten und skalieren.

Wie Container den Monolithen auf die Sprünge helfen

Monolithische Architekturen und Legacy-Anwendungen erschweren Innovationen und beeinträchtigen die Entwicklerproduktivität. Immer mehr Unternehmen setzen deshalb auf die Containerisierung der Monolithen. Die Migration einer monolithischen Anwendung auf eine cloudfähige, containerisierte Architektur erfolgt dabei in vielen Fällen sukzessive, und zwar in den Schritten Rehosting, Replatforming und Refactoring.

Symflower startet Gratis-Aktion für Software-Testing mittels KI

Fehler in Softwareprogrammen zu finden ist eine der grössten Herausforderungen in der ICT. Das österreichische Start-up Symflower lanciert dazu eine neue Lösung. Es löst mit seinem autonomen Testansatz zwei Probleme: ”Wir sichern die Qualität der Software und entlasten mit unserer Lösung auch Fachkräfte von Routinetätigkeiten“, so Symflower-Gründerin und COO Evelyn Haslinger in einer Mitteilung.

Open Source in Unternehmen auf dem Vormarsch

Red Hat hat die Ergebnisse des dritten State of Enterprise Open Source Report veröffentlicht. Für den Report 2021 wurden rund 1'250 IT-Führungskräfte weltweit befragt, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Die Mehrheit der Teilnehmer (54%) gab an, dass sie Open Source Software vor allem für die Digitale Transformation ihres Unternehmens einsetzen – das sind über 11 Prozentpunkte mehr als noch vor zwei Jahren. Ähnlich gut schneidet quelloffene Software für die Unternehmen auch bei der Anwendungsentwicklung und für den Einsatz in DevOps ab.