Home News Apps
[xgrid layout="1" condition="" order="DESC" featured="1" cats="3" speed="5000" count="5"]

Apps

SBB Fahrplan versteht nun «Schwiizerdütsch»

«Vo Züri HB uf Bärn Bümpliz» - SBB-Kunden können Fahrplanauskünfte nun in der Preview-Version der Mobile App mündlich abfragen. Die eigenentwickelte Sprachanalyse-Lösung der Spitch AG versteht Dialekt und ist neu in der Preview-Version der SBB Mobile App implementiert. Die Spitch-Sprachanalyse basiert auf einer selbstlernenden Technologie, welche mündliche Eingaben in Echtzeit erkennt, analysiert und versteht. Sie erkennt momentan rund 18‘000 Stationen in den Deutschschweizer Kantonen.

Nun auch kompatibel mit der Apple Watch: Dexcom Glukosemessgerät G5 Mobile

Nun auch kompatibel mit der Apple Watch: Dexcom Glukosemessgerät G5 Mobile

Das Dexcom G5 Mobile CGM-System ist weltweit das erste CE-zertifizierte mobile System zur kontinuierlichen Glukosemessung in Real-Time (rtCGM), das mit iOS- und Android-Geräten kompatibel ist. Durch Hinzufügen der Apple Watch als weiteres kompatibles Smart-Gerät haben Menschen mit Diabetes in der Schweiz nun noch mehr Möglichkeiten, ihre Glukosewerte und Warnungen aus dem G5 Mobile CGM-System zu prüfen, um die Krankheit besser zu bewältigen. Dazu kann die neueste Version der G5 Mobile App - iOS 1.6 heruntergeladen werden.

SBB Fahrplan versteht nun «Schwiizerdütsch»

Speech Technology Trends – Best Practices and Vision 2020

Das auf Sprachtechnologie spezialisierte Unternehmen Spitch lud am 22. September in das Dolder Grand Hotel in Zürich zu seiner Veranstaltung „Speech Technology Trends – Best Practices and Vision 2020“ ein. Die Teilnehmer erfuhren, warum Speech Analytics, Voice User Interfaces und Sprachbiometrie schon bald den Ton in der Kundeninteraktion angeben werden.

Samsung Pay ab sofort mit der Gear S3 verfügbar

Licht – Kamera – ABFAHRT – TomTom sucht Autofahrer für seinen crowd-sourced Film „Life in a Car“

TomTom sucht Autofahrer rund um den Globus, die sich an einem Kurzfilm beteiligen wollen, der das Leben unterwegs feiert. Egal ob alltäglich oder aussergewöhnlich, TomTom lädt Autofahrer ein ihre persönlichen Fahrerlebnisse zu filmen und zu teilen und so vielleicht zum Star in dem Film mit dem Namen Life in a Car zu werden. Der Film wird vollständig aus Aufnahmen entstehen, die von echten Autofahrern gemacht wurden, und steht unter der Regie von Natalia Andreadis, die bereits an dem preisgekrönten Crowd-Sourced Filmprojekt Life in a Day von Ridley Scott mitgearbeitet hat. Die Premiere ist für September 2016 geplant.

SBB Fahrplan versteht nun «Schwiizerdütsch»