Home News Gadgets Netzwerk

Netzwerk

FRITZ!OS 7.10 unveiled: die Highlights der neuen Firmware von AVM

Mehr Leistung und Komfort im WLAN, Mesh, Smart Home und für VPN-Verbindungen, dies verspricht das neue FRITZ!OS 7.10 von AVM.  Dieses steht seit etwa Ende der letzten Woche den Anwendern von FRITZ!Box 7590, 7530 und 4040 zur Verfügung steht (wir haben im #GeekTalk Daily Podcast vom 17.05. darüber berichtet). Das Rollout hat gerade angefangen: Das neue FRITZ!OS wird schrittweise für alle aktuellen FRITZ!-Produkte bereitgestellt. Über 50 Neuerungen und Verbesserungen für die FRITZ!-Produkte in den Bereichen Internet, WLAN, Mesh, Telefonie und Smart Home seien, laut Pressemitteilung des Herstellers, ins neue Betriebssystem geflossen. Ziemlich gross dementsprechend die Auswahl an neuen Funktionalitäten, die den Benutzern zugutekommen.

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

„MESH Royale“ das Motto von AVM auf der Fantasy Basel

Die Gamer zählen schon immer zu den bevorzugten Anwendern der Produkte von AVM. Sie stellen höchste Ansprüche an ihr Heimnetz und legen dabei besonderen Wert auf das optimale Zusammenspiel des Routers mit der Gaming-Konsole, dem PC oder den mobilen Geräten, die zum Spielen eingesetzt werden. Der bekannte Berliner Netzwerkhersteller trägt dieser besonderen Beziehung Rechnung und stellt auf der Fantasy Basel, Halle 2.1, Standnummer 321seine FRITZ!-Produkte für ein leistungsstarkes Heimnetz unter dem Motto „MESH Royale“ vor.

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

Der Teenie im Heimnetz – Die FRITZ!Box wird 15!

Das, was einem Albtraum gleicht, ergo einem Teenie die oberste Hand im Haus zu gewähren, ist im Heimnetz eine Garantie für Zuverlässigkeit und Qualität: AVM präsentierte seine erste FRITZ!Box am 18. März 2004 auf der Cebit. Damit startete das Unternehmen die mittlerweile 15-jährige Erfolgsgeschichte eines Produkts, das zum Synonym für schnelles Internet und vernetzte Kommunikation […]

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

Neue FRITZ!Repeater 2400, 1200 und 600

Der Mobile World Congress 2019 hat noch nicht mal offiziell gestartet und schon tröpfeln sie immer wie fleissiger rein, die Neuigkeiten von den einzelnen Herstellern. Wer keinen eigenen Presseevent organisiert möchte natürlich nicht in der Masse der ganzen anderen Launchs untergehen.  Gestern erst hab ich euch von den drei neuen LG Smartphones berichtet und heute darf ich euch etwas von AVM erzählen. Mehr zum Thema Mesh, und wie es AVM einsetzt könnt ihr übrigens im #GeekTalk Interview Podcast nachhören. 

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

COVR neue WLAN-Lösung von D-Link

D-Link erweitert seine Covr Produktreihe um zwei praktische WLAN-Lösungen. Auf der CES 2018 zeigt D-Link erstmals das AC2200 Tri-Band Whole Home Wi-Fi System COVR-2202 sowie die AC1200 Dual-Band Whole Home Wi-Fi Systeme COVR-C1202 (2er-Pack) und COVR-C1203 (3er-Pack). Sie bestehen aus mindestens zwei Satelliten (Access Points). Die verteilten Covr Access Points erzeugen an jedem platzierten Ort ein eigenes WLAN mit optimalem Empfang – erscheinen jedoch auf den Endgeräten überall im Haus als ein einziges WLAN-Netz. Innerhalb des gesamten Empfangsbereichs können sich Nutzer mit ihren Endgeräten bewegen, ohne sich immer wieder neu verbinden zu müssen. Die Systeme sind mit jedem Internet-Router zu Hause und im Büro kompatibel und versorgen über die einzelnen Satelliten kleine Wohnungen bis sehr große Wohnhäuser mit einem lückenlosen Netzwerk, das die hohen Anforderungen durch 4K-Streaming, IP-TV, Online-Gaming und Internet-Telefonie mehr als erfüllt. Das Tri-Band-Kit COVR-2202 deckt Flächen von bis zu 550 m² mit schnellem und stabilem WLAN ab, während die Dual-Band-Kits COVR-C1202 und COVR-C1203 Flächen von bis zu 465 m² versorgen können. Für höhere Reichweiten kann das Kit mit zusätzlichen Covr Access Points erweitert werden.

FRITZ!Box 6660 Cable, der ultimative Router für Kabelnetze, feiert Premiere auf der ANGA Com

devolo knackt neue Rekordmarke – 35-millionstes Powerline-Produkt ausgeliefert

Die devolo AG hat einen neuen Meilenstein erreicht: Das deutsche Unternehmen – mit Niederlassung in St. Gallen - lieferte jüngst den 35-millionsten seiner Powerline-Adapter aus. Sie verwandeln Stromleitungen in Datenkabel und bringen so das Internetsignal in jeden Winkel von Haus und Wohnung.

FRITZ!Box 6660 Cable, der ultimative Router für Kabelnetze, feiert Premiere auf der ANGA Com