Home News Infrastruktur

Infrastruktur

OPPO baut Schweizer Supportcenter auf

Im April 2019 zeigte OPPO das erste 5G Smartphone in der westlichen Welt nicht in London, Paris oder einer deutschen Stadt, sondern bei uns in Zürich. Ich durfte damals beim Launch mit dabei sein und habe auch im #GeekTalk Podcast darüber berichtet. Später dann hatte ich auch die Möglichkeit, das OPPO Reno 5G ausgiebig zu testen. Seither hat sich vieles getan, auch wenn ich selber noch mit dem Reno 2 unterwegs bin, welches ich im Oktober 2019 in London persönlich abholen durfte.

So gelingt der Einstieg in die Open-Source-Welt

LeapXpert will Unternehmen den Einsatz von WhatsApp und Co. erleichtern

Viele Angestellte von Schweizer Unternehmen nutzen Consumer-Messaging-Apps zur Kommunikation im geschäftlichen Umfeld. Was für Kunden und Mitarbeitende Vorteile mit sich bringt, gerade bei der Arbeit im Home Office, stellt für viele Unternehmen ein Compliance-Problem dar. Wie sich in letzter Zeit herausgestellt hat, schauen die Regulierungsbehörden immer genauer hin - vor allem in der Finanzbranche.

So gelingt der Einstieg in die Open-Source-Welt

2021 steht im Zeichen vereinfachter Entwicklungsprozesse

Damit wieder Spaß und Produktivität in die Entwicklung Einzug halten, ist ein Software-Development-Lebenszyklus erforderlich, in dem die Software im Mittelpunkt steht und die Infrastruktur nicht zur Hauptbeschäftigung wird. Markus Eisele, Developer Adoption Program Lead EMEA bei Red Hat, sieht deshalb in der Vereinfachung von Entwicklungsprozessen einen zentralen IT-Trend für 2021. Ein Beitrag von Markus Eisele, […]

So gelingt der Einstieg in die Open-Source-Welt

Laax reagiert mit digitaler Innovation auf die Pandemie

Die Schweizer Gastronomie kämpft mit den Auswirkungen der Coronakrise. Besonders betroffen sind Restaurants in Skigebieten. Sie sind doppelt gefordert: In der Nebensaison fehlen die Gäste und die Pandemie macht das klassische Wirten schwer. Digitale Technologie erleichtert im Skigebiet Laax die Planung und eröffnet in schwierigen Zeiten neue Geschäftsfelder, wie aus einer Pressemitteilung von Lightspeed hervorgeht.

So gelingt der Einstieg in die Open-Source-Welt