Home News Apple Voice Abo vorgestellt (ohne Klickbait – Schweiz ist nicht dabei)
Apple Voice Abo vorgestellt (ohne Klickbait – Schweiz ist nicht dabei)

Apple Voice Abo vorgestellt (ohne Klickbait – Schweiz ist nicht dabei)

2

Gestartet hat die Apple Keynote mit Musik, zuerst zeigte der iPhone-Hersteller einen neuen Weg, die eigene Musik geniessen. Neu ist es nicht, mit Siri Musik zu starten, doch neu gibt es hierfür einen extra Plan bei Apple. Dieser hört auf den Namen Voice Plan, oder bei uns im deutschsprachigen Raum eher: «Voice Abo» und ihr könnt ihr in drei verschiedenen Versionen buchen.

Hier findet ihr einen Sammelbeitrag zum gesamten Apple Unleashed Event.

Ein «neuer» Weg, Musik zu geniessen

Musik geniessen, das geht mit dem Apple Voice Plan egal mit welchem Apple Gerät und egal wo. Sobald ihr Musik offline auf dem Gerät verfügbar oder online Zugriff habt, könnt ihr Siri nutzen, um eure Musik abzuspielen. Playlisten, einzelne Songs, Interpreten oder ganze Alben, diese können allesamt mit Siri gefunden werden.

Verfügbarkeit und Preis

Leider aber, wie im Titel beschrieben, ohne die Schweiz zum Start. Die Startländer wären dann die folgenden:

Australien, Österreich, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Indien, Irland, Italien, Japan, Mexiko, Neuseeland, Spanien, Taiwan, Grossbritannien und USA.

Schweizer Preise gibt es aktuell noch nicht, liegt natürilch daran, dass das Angeot auch bei uns nicht verfügbar ist: Das kleinste Voice Abo gibt es für USD 4.99 für ein Gerät, der etwas erweiterte Plan «Individual Plan» kann etwas mehr und kostet euch USD 9.99. Für USD 14.99 ist dann auch die ganze Familie mit dabei.

Zu den Premium-Angeboten zählen unter anderem: Apple 3D Audio, Lossless Audio, die Anzeige der Songtexte und Musikvideos.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

Comment(2)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.