Home News Apps Sunrise setzt auf Cloud-Native-Apps mit Plattform von Red Hat
Sunrise setzt auf Cloud-Native-Apps mit Plattform von Red Hat

Sunrise setzt auf Cloud-Native-Apps mit Plattform von Red Hat

0

Der Schweizer Provider Sunrise hat mit Hilfe von Red Hat eine Cloud-native, Microservices-Plattform aufgebaut. Sunrise könne mit der Verlagerung von Applikationen in die Cloud seine Effizienz steigern, eine DevOps-Kultur einführen und das Beste aus seinen 5G-basierten Diensten machen, teilt Red Hat mit. Für das Management der Plattform setze Sunrise auf die „Ansible Automation Platform“ des US-amerikanischen IT-Unternehmens.

Mit Red Hat Plattform

“Wir wollten ‚all-in‘ mit Containern gehen, und wir waren von Red Hat OpenShift als einer leistungsstarken Plattform überzeugt, die uns den Sprung in die Zukunft ermöglicht. Red Hat hat unsere Ziele und Herausforderungen verstanden und hat uns durch die enge Zusammenarbeit geholfen, die Implementierung zu beschleunigen und das Team mit der Plattform und ihren Möglichkeiten vertraut zu machen”, bemerkt Elmar Grasser, CTO von Sunrise in der Mitteilung.
“Wir konnten Prozesse vereinfachen, um effizienter zu werden. Jetzt, da wir schneller vorankommen, evaluieren wir ständig, wie wir Innovationen beschleunigen und das Kundenerlebnis noch weiter verbessern können”, fügt er in der Pressemitteilung hinzu.

 

editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.