Home News Markt BRACK.ch PLUS – Länger bestellen und weniger kostenlos?
BRACK.ch PLUS – Länger bestellen und weniger kostenlos?

BRACK.ch PLUS – Länger bestellen und weniger kostenlos?

1

Als jahrzehntelanger Onlinekunde von BRACK.ch habe ich schon etliche Geschichten miterleben dürfen. So damals auch, im Jahre 2016 den BOB (BRACK.CH Order Button) und das dazugehörige Abo BRACK.CH PLUS.
Den Button habe ich, wie so einige andere, nicht ganz so oft genutzt. Doch das dazugehörige Abo dafür umso mehr. Vor allem, als dann im Herbst 2017 noch der Kleinmengenzuschlag weggefallen ist. Damit hat für mich BRACK.CH mit dem ganzheitlichen Service so manch anderen Online-Shop ausgestochen und ich musste meist gar nicht erst Preisvergleiche anstellen.
Nun hat, per Februar 2022 der Online-Shop das orginale BRACK.CH PLUS Angebot begraben und neu aufgestellt.

Hier könnt ihr direkt bei BRACK.CH einkaufen und diesem Blog etwas gutes tun*.

Bis 18:00 Uhr bestellen

Vor zwei Tagen bin ich per Zufall, im Backend vom Online-Shop, über die Neuigkeiten rund um das neue Angebot gestolpert. Der grösste Benefit vom neuen Shop ist sicherlich, dass ihr per sofort bis 18:00 Uhr bestellen könnt und euer Paket kommt am nächsten Werktag bei euch an. Das ist für alle die sich auf 17:00 Uhr eingeschossen haben und den Zeitpunkt schon einmal verpasst haben sicherlich sehr praktisch.

Denn so kann man auch gut, nach der Arbeit direkt noch schnell etwas bestellen auf dem Heimweg und muss nicht auf den nächsten übernächsten Tag warten. Es können nicht alle während der Arbeit auch mal kurz Bestellungen aufgeben.

Ein weiterer Vorteil ist sicherlich, dass die Teilnahme kostenlos ist und automatisch passiert für alle, die mehr als fünf mal bei BRACK.CH eingekauft haben. Dazu gibt es ein einmaliges Willkommensgeschenk von CHF 10.- für den Online-Shop und ihr könnt euch dreimal im Jahr ein Paket einpacken lassen für ein Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.

BRACK.ch PLUS
BRACK.ch PLUS

Sicherlich auch sehr praktisch ist das verlängerte Rückgaberecht auf 100 Tage, wie sich das zusammensetzt, muss ich mal noch genau bei BRACK.CH nachfragen. Vor allem auch, wie sich das für Bestandskunden des Programms auswirkt. Sobald ich die Antworten dazu habe, werde ich auf jeden Fall den Beitrag hier updaten.

Die Enttäuschung, beim Kleinmengenzuschlag?

Etwas, was mir vor allem sehr gut, am alten Programm gefallen hat. Ich habe, mit einem einmaligen Betrag, etwas über CHF 40.- wenn ich das noch richtig im Kopf habe, mich um den Kleinmengenzuschlag drücken können. Hier bin ich

Bei normalen Bestellungen unter CHF 50.- bezahlt man normalerweise CHF 9.- als Kleinmengenzuschlag. Im neuen BRACK.CH PLUS Angebot habe ich damit nur noch drei Bestellungen innerhalb eines Jahres kostenfrei zu Gute. Somit heisst es in der Zukunft immer genau überlegen, ob eine Bestellung schlauer ist, oder ob wir den Gegenstand beim nächsten Mal im normalen Einkauf im Coop, Migros, Denner etc. tätigen.

Denn wenn ich so in meine Bestellhistorie reinschaue ist schon das meiste, was ich bestellt habe in den letzten drei Monaten unterhalb der CHF 50.- Grenze. Vor allem auch, weil es einfach so super bequem war.

Hier könnt ihr direkt bei BRACK.CH einkaufen und diesem Blog etwas gutes tun*.

*Eventuelle Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.