Home News Cloud Generalüberholung für Lightspeeds Schweizer Kassensystem
Generalüberholung für Lightspeeds Schweizer Kassensystem

Generalüberholung für Lightspeeds Schweizer Kassensystem

0

Das kanadische Unternehmen Lightspeed hat seine neue Kassensoftware für Restaurants und Hotels vorgestellt. Das Produkt ist gemäss einer Medienmitteilung das Ergebnis von Lightspeeds Übernahme vier namhafter Restaurantsoftware-Unternehmen in den vergangenen Monaten, darunter iKentoo aus Genf. Die Software biete konkrete Lösungen für die Gastronomie in der COVID-19-Zeit wie den Zugriff auf Lieferungen und die Bereitstellung von Click & Collect-Bestellungen direkt im Kassensystem.

Lightspeeds Schweizer Kassensystem

Das neue Kassensystem wurde gemäss Lightspeed entwickelt, um Gastronomen das passende Rüstzeug für ein sich wandelndes Ausgehverhalten an die Hand zu geben. Lightspeed liefere dafür die entsprechenden Tools, etwa Lightspeed Delivery und bald auch Lightspeed Order Ahead. Beide Tools liessen sich an Lightspeed Restaurant (K Series) anbinden und sorgten so dafür, dass Gastronomen ihre Gäste überall erreichen und neue Einnahmequellen erschliessen können.

“COVID-19 hat die Gastronomie massiv verändert und wir haben gesehen, dass einige Restaurants ihre Verkaufszahlen aus der Zeit vor der Pandemie übertreffen, indem sie neue Verkaufskanäle wie Liefer- und Abholservice verwenden”, lässt sich Philippe Khodara, Produktmanager bei Lightspeed, in der Mitteilung zitieren. “Lightspeed Restaurant (K Series) wurde mit Fokus auf Flexibilität entwickelt, um die Bedürfnisse der Gastronomen und ihr zukünftiges Wachstum zu unterstützen”.

Lightspeed Restaurant (K Series) biete neue Funktionen, die auf der Grundlage des Feedbacks von Gastronomen und Hoteliers entwickelt wurden. Hierzu zählen die Möglichkeit, Artikel beim Servieren am Tisch nach Gericht oder nach Sitzplatz zu organisieren, die Bearbeitung von Bestellungen, die Verfolgung des Status von Bestellungen direkt am Kassensystem sowie eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit durch die Neugestaltung der Benutzeroberfläche.

 

editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.