Home News Datacenter Höhere Auslastung, weniger Stromverbrauch: Energieeffizienz im Rechenzentrum
Höhere Auslastung, weniger Stromverbrauch: Energieeffizienz im Rechenzentrum

Höhere Auslastung, weniger Stromverbrauch: Energieeffizienz im Rechenzentrum

0

Die Covid-19-Krise gab der Digitalisierung einen kräftigen Stoss. Und es liegt auf der Hand: Rechenzentren sind das Fundament der Digitalisierung. Wie sieht es aber mit der Energieeffizienz aus? Rechenzentren sind grüner, als manche denken.

Energieeffizienz im Rechenzentrum

Unser Alltag hat mehr Schnittstellen zu Rechenzentren, als vielen bewusst ist: Social-Media-Plattformen, Streaming-Dienste, E-Commerce, Online-Banking – die Liste liesse sich beliebig verlängern.
Digitalisierung und damit Rechenzentren sind ein Schlüsselfaktor für fast alle Technologien und Innovationen, die heute stattfinden – von Breitbandzugang, 4G- und 5G-Mobilfunknetzen zu Cloud, IoT und künstlicher Intelligenz. Colocation-Rechenzentren gestatten eine latenzarme, hochzuverlässige und vernetzte Übertragung digitaler Daten, die es Unternehmen ermöglicht, zu florieren und zu wachsen.

Auch wenn sich die Digitalisierung (nicht nur, aber auch durch die Pandemie) beschleunigt, hat sich die Kurve des Gesamtenergieverbrauchs von Rechenzentren insgesamt abgeflacht. Dies wird möglich durch eine Kombination aus Verbesserungen der Servereffizienz, Rechenzentrumskonsolidierung sowie individuellem Standortdesign und betrieblichen Innovationen.
Es ist eine weit verbreitete Fehleinschätzung, dass Rechenzentren mehr Energie verbrauchen müssen, um die ständig wachsende Datenexplosion zu unterstützen – das Gegenteil ist der Fall. Im Jahr 2018 entfiel auf Rechenzentren etwa ein Prozent des gesamten weltweiten Stromverbrauchs, das ist derselbe Anteil, den sie 2010 verbrauchten. Und das, obwohl sich die Menge der in Rechenzentren durchgeführten Rechenoperationen zwischen 2010 und 2018 mehr als verfünffacht hat.

Equinix ZH5
Equinix ZH5

Das Equinix Nachhaltigkeitsprogramm

Als global führender Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen verfolgt Equinix ein umfassendes Nachhaltigkeitsprogramm. Ziel ist es, den Nutzen von Technologie zu maximieren, bei gleichzeitiger Minimierung der Auswirkungen auf unseren Planeten. So fördert Equinix die Verwendung von kohlenstoffarmen Technologien bei gleichzeitiger Reduzierung des Verbrauchs. Ziel ist es, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren, den Carbon-Footprint zu minimieren und die energieeffizientesten Rechenzentren zu schaffen.
Auch wenn sich die globale Präsenz von Equinix seit 2015 verdoppelt hat, konnte die globale jährliche durchschnittliche Energienutzungseffektivität (PUE) von 2015 bis 2019 um 5% gesenkt werden.

  • Die Umweltverpflichtungen enthalten unter anderem:
  •  Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen
  • Minimierung des Carbon-Fussabdrucks
  • Schaffung der global energieeffizientesten Rechenzentren
  • Die Verpflichtung, 100% saubere und erneuerbare Energie zu nutzen
  • Reduzierung des Energieverbrauchs
  • Lieferketten werden weltweit umweltfreundlicher gestaltet.

Equinix verfolgt eine transparente Berichterstattung und veröffentlicht einen jährlichen Nachhaltigkeitsbericht.

 

editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.