Home News Datacenter Infoniqa setzt auf Cohesity und Hyperconverged Secondary Storage
Infoniqa setzt auf Cohesity und Hyperconverged Secondary Storage

Infoniqa setzt auf Cohesity und Hyperconverged Secondary Storage

0

Auf sogenannten Sekundärspeichern liegen ca. 80% aller Daten eines Unternehmens, die Backup-Umgebung umfasst sogar nochmals eine Kopie der Unternehmensdaten. Solch eine Versicherung gegen den Datenverlust kann enorme Summen verschlingen.

Cohesity adressiert diese Thematik: Hyperconverged Secondary Storage führt die verschiedenen Datensilos zusammen, eliminiert die mehrfach redundanten Daten und stellt diese dem Unternehmen für eine effiziente Nutzung zur Verfügung, beispielsweise für Backup, Archivierung, Tests, Information-Analytics oder Disaster Recovery. Die Cohesity-Lösung ist für die Nutzung in der Cloud sowie im Wechselspiel für on-Premise, Private Cloud und Public Cloud ausgelegt.

Infoniqa setzt auf Cohesity und Hyperconverged Secondary Storage

Seit Frühjahr 2017 bietet Infoniqa, der Information Management und Backup-Spezialist, für den Bereich Hyperconverged Secondary Storage seinen Schweizer Kunden Cohesity-Lösungen an. Die ersten Projekte sind bereits realisiert und laufen produktiv.

„Wir sehen bei Infoniqa ein grosses Potential für den Bereich Secondary Storage Management“, führt Urs Tschudin, Verwaltungsrats-Präsident bei Infoniqa, aus und ergänzt: „Mit dieser Zusammenarbeit, welche wir zukünftig weiter ausbauen werden, sind wir in der Lage, unseren Kunden zusätzlich zu unserem bestehenden Portfolio neu Lösungen auch rund um Secondary Storage anzubieten. Erste Erfolge verzeichnen wir bei internationalen wie auch lokalen Kunden.“

Cohesity Regional Sales Director DACH, Stein Inge Bruland, zeigt sich sehr erfreut über die Entwicklungen sowie die gute Zusammenarbeit in der Schweiz und bekräftigt: „Mit Infoniqa haben wir einen lokalen Systemintegrator an der Seite, der nicht nur über fundiertes Know-how im Bereich Datenmanagement und langjährige solide Präsenz am Schweizer Markt verfügt, sondern auch die Bereitschaft und Offenheit zeigt, sich auf neue Ansätze einzulassen und zusammen mit uns den Markt ein wenig aufzuwühlen – der Erfolg gibt uns recht.“





editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.