Home News Datacenter Equinix baut Rechenzentrum bei Zürich weiter aus
Equinix baut Rechenzentrum bei Zürich weiter aus

Equinix baut Rechenzentrum bei Zürich weiter aus

0

Equinix baut sein grösstes Datacenter der Schweiz weiter aus. Das Rechenzentrum ZH5 in Oberengstringen bei Zürich wird um einen neuen Komplex mit über 700m2 White Space und rund 240 Cabinets erweitert. Es handelt sich bereits um die vierte Ausbaustufe.

Die Erweiterungen sollen laut Meldung den schnell wachsenden digitalen Anforderungen lokaler und multinationaler Unternehmen gerecht werden. Equinix bietet direkte, sichere und schnelle Verbindungen zu einer Vielzahl von Cloud-Anbietern, Netzwerk-Diensten und Partnern. Das Carrier-neutrale Rechenzentrum ZH5 umfasst im Endausbau 7’700 m2 reine Colocation-Fläche. Zwei weitere Ausbauschritte seien geplant.

ZH5 ist strategisch im Herzen eines der grössten Finanzmärkte Europas platziert. Kunden können 80 % von Europa innerhalb von 30 Millisekunden erreichen. Über Platform Equinix erhalten Kunden Zugang zu den global grössten Netzwerkservice- und Cloud-Anbietern, etwa AWS, Google Cloud, Microsoft Azure oder Oracle Cloud. Zum daraus resultierenden digitalen Ökosystemen bei Equinix gehören grosse Content- und Digital-Media-Anbieter sowie führende Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Finanzen, Manufacturing und Luxusgüter.

«Wir sind der Backbone der Digitalisierung in der Schweiz und wachsen weiter», lässt sich Roger Semprini, Managing Director, Equinix, Schweiz, zitieren. «Unsere sämtlichen Erweiterungs- und Ausbauschritte erfolgen unter Einbezug höchster Energieeffizienzstandards. Unser Ziel ist es, unsere gesamte globale Plattform mit zu 100 % sauberer, erneuerbarer Energie zu versorgen.»

Equinix baut Rechenzentrum bei Zürich weiter aus

editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.