Home News Fintech Lightspeed fokussiert noch stärker auf den Schweizer Markt
Lightspeed fokussiert noch stärker auf den Schweizer Markt

Lightspeed fokussiert noch stärker auf den Schweizer Markt

0

Lightspeed POS Inc., ein führender Anbieter von Point-of-Sale Software, -Lösungen und -Supportsystemen für mehr als 51‘000 unabhängige Einzelhändler und Gastronomen weltweit, fokussiert noch stärker auf den Schweizer Markt. Nach der Übernahme des Schweizer Anbieters von POS-Lösungen, iKentoo, gehen die lokalen lightspeed.ch Seiten live.

Fokussiert noch stärker auf den Schweizer Markt

So klingende Namen wie das Montreux Jazz Festival, die Hotels Eden au Lac in Zürich oder Beau Rivage Palace in Lausanne sowie das Restaurant Bauernschenke oder die Luigia Restaurants zählen bereits zu den Kunden von Lightspeed. Um noch näher bei diesen Kunden und den Partnern zu sein, investiert Lightspeed weiter in den Schweizer Markt. Neben den rund 2‘500 Schweizer Kundenstandorten sowie Büros in Zürich, Lausanne und Genf mit rund 40 Mitarbeitenden verfügt Lightspeed ab heute auch über lokale .ch Internetseiten mit helvetisierten und damit lokalen Inhalten.

Erst im Sommer 2019 hatte Lightspeed die Übernahme des Schweizer Unternehmens iKentoo abgeschlossen, einem Anbieter von POS-Lösungen für KMU im Gastgewerbe. Die leistungsstarken, iPad-basierten Kassen- und Verwaltungssysteme für die Gastronomie von iKentoo fliessen nun vollständig in das Lösungsangebot von Lightspeed ein. Gemeinsam wird das strategische Ziel weiter verfolgt, innovative POS-Lösungen sowie ein robustes Produktangebot für kleine und mittlere Unternehmen auf mehreren Kontinenten anzubieten und die Präsenz von Lightspeed auf dem europäischen Kontinent weiter zu stärken.

Lightspeed verzeichnet seit dem Markteintritt in Europa im Jahr 2014 ein enormes organisches Wachstum, europäische Kunden machen inzwischen fast einen Drittel des Gesamtumsatzes aus.

editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.