Home News Gadgets Hausautomation FRITZ!DECT 301 – Das Rezept von AVM zur intelligenten Heizkörperregelung
FRITZ!DECT 301 – Das Rezept von AVM zur intelligenten Heizkörperregelung

FRITZ!DECT 301 – Das Rezept von AVM zur intelligenten Heizkörperregelung

0

Dank FRITZ!OS 7 profitiert FRITZ!DECT 301 von AVM, der smarte Heizkörperregler mit gut lesbarem E-Paper-Display, von neuen Funktionen für einen noch individuelleren Einsatz.

FRITZ!DECT 301

Bereits Anfang dieses Jahres hatte AVM sein FRITZ!DECT 301, das DECT-ULE-basierte intelligente Heizkörperthermostat in der Schweiz angekündigt. Zum Start der Heizsaison teilt der Berliner Hersteller mit, dass mit FRITZ!OS 7 die Regelung der Raumtemperatur  noch smarter und bequemer geworden ist. Mit dem neuen Update für FRITZ!Box lassen sich nämlich Heizvorlagen erstellen, die Boost-Funktion für das schnelle Aufheizen wird flexibler geschaltet und man kann externe Temperatursensoren (z.B. FRITZ!DECT 200) zusätzlich nutzen.

Smarte Vorlagen erstellen

Die neuen Smart-Home-Vorlagen gestatten es, Einstellungen für einzelne Geräte oder -Gruppen zu bearbeiten und zu speichern.  Das erweist sich als ideal für Nutzer, die im Früh- und Spätdienst arbeiten oder für bestimmte Anlässe, wie zum Beispiel einen Feiertag in der Woche. Die so eingestellten personalisierten Heizzyklen kann man ganz einfach in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche oder über die MyFRITZ!App verändern. Mehr Informationen zur Erstellung dieser Vorlagen finden Anwender hier.

FRITZ!DECT 301
FRITZ!DECT 301

Fenster-auf-Erkennung und Boost-Funktion noch flexibler nutzen

Wer kennt es nicht: ein plötzlicher Kälteeinbruch, obwohl es wenige Stunden früher noch relativ warm war. Mit der Boost-Funktion heizt FRITZ!DECT 301 den Raum mit ein paar Knopfdrücken schneller auf. Mit FRITZ!OS 7 lässt sich über die Plus- und Minus-Zeichen des Heizkörperreglers die Dauer des Boosts einstellen. Sollten hingegen die derzeitigen (viel zu warmen) Temperaturen das Aufmachen des Fensters erforderlich machen, so schliesst die Fenster-auf-Erkennungsfunktion das Ventil des Heizkörperthermostats automatisch. Auf diese Art und Weise kann der intelligente Heizkörperregler noch flexibler genutzt werden und spart unnötige Heizkosten.

 

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.