Home News Gadgets Hausautomation iRobot-HOME-App Update ermöglicht Sprachsteuerung für Roomba 900er-Serie
iRobot-HOME-App Update ermöglicht Sprachsteuerung für Roomba 900er-Serie

iRobot-HOME-App Update ermöglicht Sprachsteuerung für Roomba 900er-Serie

0




iRobot, der führende Hersteller von Heimrobotern, kündigt zwei neue Updates für die iRobot-HOME-App an, welche den Funktionsumfang der Roomba®-Staubsaugerroboter im intelligenten Zuhause erweitern. Mit Hilfe der neuen Clean-Map™ können nach der Reinigung Kartendarstellungen abgerufen werden, die Informationen zur Reinigungsleistung des Roboters bieten, beispielsweise in welchen Zimmer die stärkste Verschmutzung aufgetreten war oder welche Gesamtfläche gereinigt wurde. Gleichzeitig wird dank der neuen Sprachsteuerung über Amazon-Alexa™ die Kommunikation mit dem Roomba®-Staubsaugerroboter zu einem Kinderspiel.

Mein ausführlicher Testbericht zum Roomba 980 findet ihr gleich hier.

Sprachsteuerung für Roomba 900er-Serie

«iRobot sucht im Bereich des vernetzten Zuhauses stets nach Möglichkeiten, das Kundenerlebnis mit unseren Reinigungsrobotern zu verbessern», sagt Colin Angle, Vorstandsvorsitzender und CEO von iRobot. «Die neuesten Updates, die für die iRobot-HOME-App verfügbar sind, machen die Reinigung mit dem iRobot Roomba® dank Sprachbefehlen, verbesserter Kartenfunktionen und nützlicher Berichte nach der Reinigung noch nutzerfreundlicher. Dies ist ein weiterer spannender Schritt hin auf unsere Vision eines Netzwerks von Heimrobotern, welcher die zusammenarbeiten und das intelligente Zuhause immer funktioneller machen.»

Clean-Map erkennt Schmutzkonzentration sowie Reinigungsdauer und -fläche

Die Roomba®-Staubsaugerroboter der 900er-Serie von iRobot kombinieren adaptive Navigation mit visueller Lokalisierung und erzeugen so während der Reinigung eine Karte des Zuhauses. Über die Clean-Map™ können diese Karten nach der Reinigung in der iRobot-HOME-App für den Kunden dargestellt werden. Abrufbar sind auch Informationen dazu, welche Fläche und wie lange der Staubsauger der Roomba® 900er-Serie gesaugt hat – und dies für bis zu 30 Reinigungsvorgänge. Clean-Map™ nutzt Dirt Detect™, ein exklusiv für Roomba®-Staubsaugerrobotern patentiertes Feature, mit dem Nutzer sehen können, wo der Roboter höhere Konzentrationen von Schmutz oder Rückständen auffindet. So können diese Bereiche noch gezielter gereinigt werden. Mit den neuen Berichten von Clean-Map™ wird den Nutzern versichert, dass der Reinigungsvorgang abgeschlossen ist.

Push-Mitteilungen melden Reinigungsvorgang

Die Clean-Map™-Berichte können über die Registerkarte «Verlauf» in der iRobot-HOME-App abgerufen werden. Wenn der Nutzer die Karte geöffnet hat, kann er diese auf dem Bildschirm mit den Fingern steuern, heranzoomen oder von Zimmer zu Zimmer springen, um zu sehen, wo Dirt Detect™ besonders verschmutzte Bereiche erkannt hat. Das Update der iRobot-HOME-App beinhaltet zudem Push-Mitteilungen mit aktuellen Informationen zum Status des Reinigungsvorgangs, einschliesslich einer Benachrichtigung bei Beendigung des Reinigungsvorgangs.

Amazon Alexa steuert den Roomba mit Sprachbefehlen

Mit Amazon Alexa™ können Nutzer die Reinigungsvorgänge des Roomba® über einfache Sprachbefehle starten, beenden und unterbrechen (Beispiel: «Alexa, bitte Roomba®, mit der Reinigung zu beginnen.»). Amazon Alexa™ für Roomba®-Staubsaugerroboter wird ab dem zweiten Quartal 2017 in den USA verfügbar sein und ist mit allen Roomba®-Staubsaugern kompatibel, unter anderem mit jenen der Roomba® 900er-Serie. Es ist derzeit noch nicht bekannt, wann Amazon Alexa™ für Roomba® ausserhalb der USA verfügbar sein wird.

Ab sofort weltweit für iOS- und Android-Geräte verfügbar

Das aktuelle Update der iRobot-HOME-App kann ab März 2017 weltweit von iOS- und Android-Nutzern heruntergeladen werden. Mit der iRobot-HOME-App können Nutzer ihre verbundenen Reinigungsgeräte wie die Roomba®-Staubsauger der 900er-Serie oder den Braava-jet™-Bodenwischroboter besser steuern, zum Beispiel mit individuellen Reinigungseinstellungen, Informationen zu den Reinigungsvorgängen, individuell zugeschnittenen Wartungstipps und direktem Zugang zum Kundendienst.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.