Home News Gadgets Haustiere dank IoT wieder finden
Haustiere dank IoT wieder finden

Haustiere dank IoT wieder finden

0

Jedes Jahr gehen geschätzte 10 Millionen Haustiere verloren. Um Bello und Schnurrli wieder zu finden, bietet sich ein GPS-Tracking an. Für nahtloses GPS-Tracking braucht es allerdings globale Konnektivität. Und hier kommt Orange Business Services ins Spiel.

Haustiere dank IoT wieder finden

Orange Business Services versorgt Tractive, den in Österreich ansässigen Entwickler von Hardware, Apps und Gadgets für Haustierbesitzer, mit SIM-Karten für die Tractive GPS-Produkte, mit deren Hilfe Haustierbesitzer ihre Haustiere lokalisieren können.

Die 2012 gegründete Firma Tractive ist inzwischen in mehr als 80 Ländern weltweit vertreten, auch in der Schweiz. Um Haustierbesitzern einen lückenlosen Service anbieten zu können, hat sich Tractive für die globale Konnektivität von Orange Business Services entschieden. Haustierbesitzer können ihre Hunde und Katzen in Echtzeit überall über mobile Endgeräte lokalisieren, ohne einen Verbindungsabbruch befürchten zu müssen, wohin auch immer sich die Tiere bewegen.

„Für die Services, die wir besorgten Haustierbesitzern anbieten, ist eine lückenlose und störungsfreie Verbindung auf globaler Ebene absolut unabdingbar. Die Lösung von Orange Business Services berücksichtigt dabei die Bedürfnisse unserer Kunden. Wir sind besonders von dem globalen Ansatz von Orange beeindruckt, sowie der Zusammenarbeit mit unseren eigenen Experten. Sie sind nicht nur ein Provider, sondern für unsere zukünftige Expansion auch ein wertvoller Partner“, erklärt Michael Hurnaus, CEO von Tractive.

IoT-Technologie zum Vorteil von Millionen von Haustieren und deren Besitzern weltweit einzusetzen, setzt einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen globalen Provider wie Orange Business Services voraus.

 

editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.