Home News Gadgets Klein aber flink, die neue FRITZ!Box 7530 von AVM
Klein aber flink, die neue FRITZ!Box 7530 von AVM

Klein aber flink, die neue FRITZ!Box 7530 von AVM

0

Neueste Hardware und das neue FRITZ!OS 7 kennzeichnen den kleinen aber flinken neuen Router des berliner Netzwerkherstellers AVM.

Die neue FRITZ!Box 7530 von AVM

Mit einer Breite von knapp 21 cm und dem eleganten weissen Gehäuse der neuen Generation von FRITZ!-Routern, überzeugt die FRITZ!Box 7530 durch eine für ihre Preisklasse überdurchschnittliche WLAN-Leistung und Stabilität. Wie die FRITZ!Box 7590 setzt auch der neue Internetrouter auf WLAN Mesh, damit Videos, Musik und Fotos im Heimnetz nahtlos bis in den letzten Winkel jedes Zimmers gelangen.  Atemberaubendes HD-Fernsehen und die eigene Lieblingsmusik warten jetzt auf den Anwender und nicht umgekehrt, dank WLAN Mesh arbeiten nämlich die verteilten FRITZ!-Geräte (Router + ggf. Repeater wie der FRITZ!WLAN Repeater 1750E) in einem einzigen Netz, tauschen sich untereinander automatisch aus und optimieren die Leistung aller kabellosen Geräte.

Vier Gigabit-LAN-Ports für verkabelte Periphegeräte (Spielkonsole, Drucker, Set-Top-Boxen fürs TV etc.) und ein schneller USB-Anschluss gehören ebenso zur Ausstattung wie eine ausgereifte Telefonanlage für IP-basierte Telefonie und eine DECT-Basis für die Anbindung von bis zu sechs Schnurlostelefonen. Zudem profitiert der Anwender nach wie vor von analogen Telefonen oder Faxgeräte dank dem hierfür integrierten Port.

Grössenvergleich mit der 7590
Grössenvergleich mit der 7590

Der neue Internetrouter im eleganten und kompakten weissen Gehäuse bietet viel mehr als sein kompakter Formfaktor vermuten liesse: mit am Bord, das neue FRITZ!OS 7 mit Kindersicherung, Mediaserver, Nutzung von externen Festplatten als Netzwerkspeicher (FRITZ!NAS), Fernzugang zur Box via kostenloser privater Cloud MyFRITZ. Die Möglichkeit, den Router mit einem Mobilfunknetzadapter zu betreiben macht zudem aus der neuen FRITZ!Box 7530 den idealen Urlaubsbegleiter bzw. die Lösung für Ferienwohnungen.

Auch in puncto Sicherheit lässt die neue FRITZ!Box 7530 keine Wünsche offen. Sie bietet umfassenden Schutz fürs Heimnetz. Die voreingestellte Firewall, Filterfunktionen und Verschlüsselung für DECT und WLAN sorgen für sichere Verbindungen. Der separate Internetzugang für Gäste (kabellos wie verkabelt) ist selbstverständlich ebenfalls dabei.

Highlights der neuen FRITZ!Box 7530 (Herstellerangaben)

  • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s
  • 2×2 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (866 MBit/s + 400 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports und einen USB-Port für Speichermedien
  • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen und ein analoger Anschluss
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Optionaler Internetzugang via Gigabit-LAN-Port für den flexiblen Betrieb an Kabel- oder Glasfasermodems
  • Kleine FRITZ!Box im weissen Design und mit geringer Leistungsaufnahme von 6 W
  • Ab sofort im Handel für CHF 169,00

 

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.