Home News Handel Intersport Schweiz und Brack.ch gehen strategische Partnerschaft ein
Intersport Schweiz und Brack.ch gehen strategische Partnerschaft ein

Intersport Schweiz und Brack.ch gehen strategische Partnerschaft ein

0

Ab Frühling 2017 wird der grösste Schweizer Sportfachhändler Intersport Schweiz seine Produkte auch online anbieten. Für die Umsetzung konnte der erfahrene Online-Fachhändler Brack.ch gewonnen werden. Kundinnen und Kunden profitieren durch die Verknüpfung mit rund 200 Fachhändlern von einem umfassenden Einkaufserlebnis.

Intersport Schweiz und Brack.ch gehen strategische Partnerschaft ein

Intersport Schweiz ist im Sportartikelmarkt flächendeckend verankert: Gut 200 Fachhändler betreiben Niederlassungen im Flachland wie in Berggebieten. Zum Erfolgsrezept gehören ein breites Markensortiment, die kompetente Beratung und die Leidenschaft zum Sport der einzelnen Händler. Nun soll die starke Positionierung dank einer neuen Onlineplattform www.intersport.ch weiter ausgebaut werden.

Ein grosser Schritt in die digitale Zukunft

«Intersport Schweiz macht damit einen grossen Schritt in die digitale Zukunft», sagt CEO Patrick Bundeli, «wir wollen dem Kunden das beste Einkaufserlebnis für Sport- und Outdoorprodukte bieten.» Damit dies gelingt, haben Intersport Schweiz und Brack.ch ihre Stärken gebündelt. Die stärksten Marken und die kompetente Beratung der Fachhändler kommen mit dem langjährigen Know-how des führenden Online-Fachhändlers zusammen.

«In Zukunft sollen nahtloses Einkaufen und kompetente Beratung untrennbar zusammengehen», ergänzt Markus Mahler, CEO von Brack.ch. «Ob online gekauft und im Laden abgeholt und anprobiert oder ob im Laden beraten sowie mit Onlinesortimenten ergänzt: Wo der Kunde Intersport begegnet, soll er gut aufgehoben sein.» Die anstehenden Umstrukturierungen werden gemeinsam mit den Fachhändlern erarbeitet. Auch aus ihrer Perspektive birgt die neue Strategie grosses Potenzial.

Konsumenten- wie Händlerseite profitieren

Der Fachhändler soll weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Click & Collect soll nicht einfach nur ein Schlagwort sein, sondern ein wichtiger Kundennutzen. Bisher spielte im einzelnen Fachgeschäft jeweils die physisch vorrätige Ware die Hauptrolle; ergänzend konnten weitere Artikel hinzubestellt werden. Ab März 2017 haben die Fachhändler direkten Zugriff auf das Onlinelager, wovon Kundinnen und Kunden an jeder Verkaufsstelle von maximaler Auswahlmöglichkeit profitieren werden.

Gleichzeitig stärken die Händler ihre Schlüsselposition im Verkaufsprozess: Werden bestellte Artikel ins Fachgeschäft geliefert, erfolgen Anproben, Produkteberatung und allfälliges Umtauschen direkt und unkompliziert vor Ort. Zum Dienstleistungspaket gehören zudem das Anpassen und Montieren sowie ein regelmässiger Produkteservice. Bundeli und Mahler sind überzeugt, dass die clevere Kombination von Online- und Offline- Services den Intersport-Kundinnen und -Kunden einen echten Mehrwert bieten wird.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.