Home News IoT Trådfri: Smart-Lighting-System von IKEA startet im April
Trådfri: Smart-Lighting-System von IKEA startet im April

Trådfri: Smart-Lighting-System von IKEA startet im April

0




Smarte Lichter begleiten uns als Familie schon seit einigen Jahren. Da gibts es neben dem Platzhirschen Philips Hue auch diverse andere Systeme. Ab April 2017 gibt es auch eine Lösung von IKEA.

Gute Beleuchtung bedeutet kluge Funktionen, gutes Licht und gute Sicht. Sie bedeutet aber auch Stimmung, Sicherheit und Wohlbefinden. Gute Beleuchtung kann teuer und manchmal ganz schön kompliziert sein. Bis jetzt. Wir setzen uns seit Längerem intensiv mit Licht und Beleuchtung auseinander. Das Ergebnis: Smarte Beleuchtung, mit der wir wirklich etwas bewirken und dazu beitragen können, dass alle bei sich zu Hause eine kluge – eben smarte – Beleuchtung einrichten können – einfach und günstig.

Trådfri: Smart-Lighting-System von Ikea startet im April

Das smarte Beleuchtungsangebot umfasst unzählige Lösungen fürs Dimmen, kaltes und warmes Licht, Fernsteuerung, Lichtpaneele und Lichttüren sowie persönlich gestaltete Beleuchtungseinstellungen. Alle Lösungen sind kabellos, plug-and-play, ganz einfach zu installieren und sehen erst noch richtig zeitgemäss und stylish aus. Für nur CHF 19.95 gibt es ein Set, bestehend aus Fernbedienung und LED-Lampe, die nicht verkabelt oder speziell installiert werden müssen. Einfach die alte Glühlampe durch die neue ersetzen, und schon lässt sich die Leuchte dimmen und das Licht in drei Stufen von warm auf kalt einstellen oder umgekehrt.

Licht für jede Stimmung

Licht für Frühaufsteher, für stimmungsvolle Abende, fürs gemeinsame Kochen oder fürs Arbeiten zu Hause. Dimmen, ausschalten, einschalten und von warmem auf kaltes Licht wechseln – alles mit einer Fernbedienung oder über die App. Smarte Beleuchtung umfasst aber auch LED-Lichtpaneele und -türen. Sie eignen sich besonders gut, wenn es im Haus mal an natürlichem Tageslicht fehlt; denn ausreichend Helligkeit ist wichtig für unser Wohlbefinden. Alle Produkte sind mit einer Plug-and-Play-Funktion ausgestattet. Das heisst: keine neue Verkabelung und keine Installation durch eine Fachperson.

 

Ich habe die Möglichkeit, mir das ganze System mal etwas genauer an zu schauen.
Natürlich werde ich euch im Projekt-Hausbau Blog dazu mal etwas mehr berichten.

Martin @pokipsie Rechsteiner

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.