Home News Management Magali David-Cruz: „Diversität ermöglicht es uns, ein Problem aus verschiedenen Perspektiven zu sehen“
Magali David-Cruz: „Diversität ermöglicht es uns, ein Problem aus verschiedenen Perspektiven zu sehen“

Magali David-Cruz: „Diversität ermöglicht es uns, ein Problem aus verschiedenen Perspektiven zu sehen“

0

Magali David-Cruz ist Senior Solution Architect bei Red Hat Schweiz. Im Interview spricht sie über ihren Weg in die IT-Branche und gibt Tipps, wie sich Inklusion am Arbeitsplatz umsetzen lässt. Diversität, so ist sie überzeugt, bringt der Unternehmenswelt viele Vorteile.

Wie haben Sie Ihre Karriere in der IT-Branche begonnen?

Magali David-Cruz: Über eine Arbeitsmöglichkeit als Level-2-Support-Engineer. Ich dachte ursprünglich darüber nach, in der Telekommunikationsbranche zu arbeiten, deshalb habe ich Telekommunikation und Netzwerke studiert. Aber am Ende bekam ich dann einen Job in der IT-Branche. Mir gefielen die Herausforderungen während meiner ersten Anstellung sehr, deshalb habe ich meine Karriere in der IT-Branche dann fortgesetzt.

Was bedeutet Diversität für Sie persönlich?

Diversität bedeutet Offenheit, sie bedeutet aber auch, die Regeln der Gesellschaft zu durchbrechen. Alle Menschen sollten die gleiche Chance haben, unabhängig von ihrem Hintergrund dorthin zu gelangen, wo sie sein möchten, wenn sie die entsprechenden Fähigkeiten dazu haben. Wir sollten mit der Auffassung Schluss machen, dass einige Positionen nur einem einzigen, bestimmten Personenkreis vorbehalten sind.

Was ist Ihrer Meinung nach der herausforderndste Aspekt der Arbeit in einem von Diversität geprägten Umfeld?

Die grösste Herausforderung besteht darin, die eigene Einzigartigkeit zu bewahren und nicht zu versuchen, sich einer Mehrheit anzupassen. Auch wenn man nicht den gleichen Standpunkt wie das Umfeld vertritt, sollte man seiner Stimme Gehör verschaffen und seine Position verteidigen. Das bedeutet auch, dass Unternehmen auf die Vielfalt ihrer Mitarbeiter achten und ihre Denk- und Handlungsweise entsprechend anpassen sollten.

Wie gehen Sie vor, wenn Sie die Perspektiven von Mitarbeitenden mit unterschiedlichen Hintergründen verstehen wollen?

Ich höre ihnen zu und bin offen gegenüber der Art und Weise, wie sie denken und handeln. Es ist immer eine Bereicherung, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die anders sind als wir. So entstehen neue Ideen und Fortschritt wird möglich – und wir können immer etwas von Menschen zu lernen, die anders sind als wir selbst.

Wie stehen Sie bei Ihren Kolleginnen und Kollegen für Diversität ein?

Ich setze mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen direkt und indirekt für die Diversität ein, denn es geht nicht nur darum, die Vielfalt zu verteidigen, sondern es geht auch darum, den Wert zu zeigen, den sie in der IT mit sich bringt. Ich halte es für sehr sinnvoll, Diversität in einem IT-Team zu haben. Sie ermöglicht es uns, ein Problem oder eine Herausforderung aus verschiedenen Perspektiven zu sehen. In der IT gibt es eine Menge Probleme und Herausforderungen zu bewältigen, so dass wir definitiv Leute brauchen, die anders sind und neue Denkweisen einbringen, um erfolgreich zu sein.

 

editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.