Home News Markt Infoniqa lässt sich zertifizieren
Infoniqa lässt sich zertifizieren

Infoniqa lässt sich zertifizieren

0

Die Infoniqa SQL AG aus Baar ist ISO 27001:2013 zertifiziert. Damit bescheinigt eine unabhängige externe Stelle, dass sie für die Bereiche Consulting, Cloud- & Managed Services für Storage, Backup, Server und Netzwerk erfolgreich ein Informationssicherheitsmanagementsystem nach ISO 27001:2013 anwendet.

 Um gegenüber seinen Kunden die Vertrauenswürdigkeit hinsichtlich Informationssicherheit auch von unabhängiger Seite belegen zu können, hat Infoniqa im Rahmen seines Qualitäts­managements das gesamte Unternehmen über alle Prozesse, Produkte und Services hinweg nach ISO 27001 zertifizieren lassen. Das Zertifikat wurde Mitte Dezember 2018 ausgestellt und ist drei Jahre gültig.

Infoniqa Zertifikat
Infoniqa Zertifikat

Damit bescheinigt die Zertifizierungsstelle der Swiss Safety Center AG dem IT-Systemintegrator, dass sein Information Security Management System (ISMS) für alle Unternehmensbereiche nach ISO 27001 geprüft und zertifiziert ist und damit die notwendigen Voraussetzungen gegeben sind, um den Kunden die höchste Qualität und Sicherheit zu bieten. Mit der Zertifizierung wird bestätigt, dass bei Infoniqa die nötigen Vorkehrungen für Informationssicherheit, Vertraulichkeit und Integrität getroffen worden sind.

Roger Hegglin, CEO Infoniqa: „Für uns hat Informationssicherheit höchste Priorität. Wir sind überzeugt, dass ein Maximum an organisatorischer und technologischer Sicherheit, die höchste Verfügbarkeit und die absolute Integrität den Grundstein zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden bilden. Die Zertifizierung nach ISO 27001 ist ein weiterer logischer Schritt auf dem Weg zum idealen, vertrauenswürdigen Partner für unsere Kunden.“

 

editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.