Home News Neue Plantronics Niederlassung in den Niederlanden: Wasserfall und Teppichböden aus Fischernetzen
Neue Plantronics Niederlassung in den Niederlanden: Wasserfall und Teppichböden aus Fischernetzen

Neue Plantronics Niederlassung in den Niederlanden: Wasserfall und Teppichböden aus Fischernetzen

0

Plantronics präsentiert seinen neuen Standort in Hoofddorp, Niederlande, der zeigt, dass die richtige Mischung aus optimaler Akustik, neuesten Technologien und naturinspiriertem Design die Zusammenarbeit, Konzentration und Produktivität von Mitarbeitern fördert.

Neue Plantronics Niederlassung in den Niederlanden

Die neue Niederlassung von Plantronics dient als Vorzeigeprojekt für die akustische Expertise des Unternehmens, bietet Raum für verschiedenste Arbeitsweisen von Mitarbeitern und reduziert die typischen Ablenkungen eines Grossraumbüros auf ein Minimum. Das aktive Akustik-Management nutzt naturinspirierte Tonquellen und visuelle Elemente, um die Geräuschentwicklung zu steuern und die Produktivität von Mitarbeitern zu fördern. Der Standort fungiert zudem als „Living Lab“ einer modernen Arbeitsumgebung, in der Plantronics neue Lösungen für die kommunikativen Herausforderungen der heutigen Belegschaft testet und weiterentwickelt, um in Zukunft noch besser auf die Bedürfnisse von Kunden und Partnern einzugehen.

Das Büro in den Niederlanden ist die neueste Verkörperung der Smarter Working Vision von Plantronics. Die Gestaltung des Büros bietet Raum für Einzel- und Teamarbeit und unterstützt ruhiges, konzentriertes Arbeiten ebenso wie Zusammenarbeit und Kommunikation. Neueste akustische Technologien und sorgfältig ausgewählte Oberflächen, die Geräusche absorbieren und umlenken, reduzieren Ablenkungen durch Lärm auf ein Minimum, sodass Angestellte überall am Standort effektiv arbeiten können. Die naturinspirierten Designelemente schliessen büroeigene Wasserfall-Features sowie Fenster ein, die vom Boden bis zur Decke reichen, um beruhigende Klänge und Tageslicht zur Verfügung zu stellen.

Wasserfall
Wasserfall

Die Niederlassung folgt dem sogenannten „Cradle-to-Cradle“ Designansatz. Das bedeutet, dass das Gebäude komplett wiederverwertet beziehungsweise in den biologischen Kreislauf zurückgeführt werden kann. Die Materialien des neuen Büros sind zu einhundert Prozent recyclebar und wurden auf nachhaltige und umweltfreundliche Weise erzeugt und bearbeitet. Das ganze Gebäude ist darauf ausgerichtet, natürliche Ressourcen zu verwenden. Das äussert sich beispielsweise in der Nutzung von Solarmodulen oder wiederverwertbaren Teppichböden aus Fischernetzen. Die integrierten Solarzellen produzieren ein Viertel der für das Büro erforderlichen Gesamtenergie aus Sonnenlicht; die Wasserversorgung baut auf einem Wiederaufbereitungssystem auf, bei dem verbrauchtes Wasser gefiltert, gereinigt und zurückgeführt wird.

Die Niederlassung nutzt das Potenzial der von Plantronics entwickelten Technologien optimal, vom aktiven Akustik-Management bis hin zu Headsets, die Angestellten helfen, einfach und bequem von jedem Ort aus zu arbeiten. Drei büroeigene Wasserfälle wirken mit den smarten Sound-Management-Lösungen von Plantronics zusammen, um die Akustik des Standorts aktiv zu steuern. Neben ihrer optischen Wirkung tragen sie dazu bei, störende Nebengeräusche – beispielsweise durch laute Gespräche – zu überlagern.

Teppichböden aus Fischernetzen
Teppichböden aus Fischernetzen

 

editorial department News-Addict, immer auf der Suche nach der nächsten Nachricht, kann ohne Neuigkeiten nicht leben..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.