Home News Spiele Analoge Spiele Wild Life – Unterwegs für bedrohte Tierarten
Wild Life – Unterwegs für bedrohte Tierarten

Wild Life – Unterwegs für bedrohte Tierarten

0

Tierfreunde kommen beim neuen Carlit-Brettspiel
Wild Life auf ihre Kosten. Die Mission: Tiere der Zoos in geschützte Reservate auf der ganzen Welt bringen. Mit etwas Taktik und Glück gelingt es, bedrohte Tiere in die Freiheit zu entlassen.

Wild Life – Unterwegs für bedrohte Tierarten

Das bunte Spielbrett von Wild Life zeigt die Weltkarte. Und die Carlit-Spieleneuheit macht Spieler zu Reiseprofis mit einer Mission. Denn die Zoos brauchen Hilfe bei der Auswilderung ihrer Tiere. Mit den richtigen Transport-Tickets, aber auch etwas Taktik und Glück, machen sich die Spieler per Lastwagen, Eisenbahn, Schiff und – dank Joker – auch per Frachtflugzeug auf die Reise zu den entlegenen Naturreservaten dieser Welt. Doch nur durch geschicktes Reisen gelingt es den Spielern, den Komodowaran, das Löwenäffchen oder den Ara im richtigen Reservat auszuwildern. Wer‘s schafft, bekommt Geld, das gute Gefühl einer sinnvollen Tat und ausserdem Kenntnis der Kontinente dieser Erde.

Dank den Erhaltungszuchtprogrammen der Zoos können immer wieder bedrohte Tierarten vor der Ausrottung gerettet werden. Seit Jahrzehnten werden zoogeborene Tiere in geschützten Reservaten in die Freiheit entlassen. Carlit gibt mit dem neuen Brettspiel einen kleinen Einblick in diesen wichtigen Auftrag und macht aus Spielern Tierschützer. Wild Life eignet sich für Spielnachmittage mit der ganzen Familie und lässt den Duft der Wildnis durch die gute Stube wehen.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.