Logitech enthüllt Circle 2

Mit der neuen Home-Security-Kamera Circle 2 für den Innen- und Aussenbereich präsentiert Logitech eine Sicherheitskamera, die im Haus, aber auch im Aussenbereich problemlos positioniert werden kann. Die Überwachung erfolgt nicht nur an der Eingangstür, sondern etwa auch im Wohnzimmer. Die Circle 2-Sicherheitskamera wird einfach aufgestellt, mit der Logi Circle-App verbunden und ist sofort einsatzbereit.

Swiss Bankers rüstet auf

Der Microsoft Dynamics Partner AlfaPeople AG hat für seine langjährige Kundin, die Swiss Bankers Prepaid Services AG, ein umfassendes Redesign von Dynamics AX durchgeführt. Die Überarbeitung der Kernprozesse führt zu einer deutlichen Performanceverbesserung sowie zu höherer Stabilität. Dieser Schritt war nötig, damit Swiss Bankers sich an neue Marktgegebenheiten anpassen kann und für künftig wachsende Auftragsvolumen gerüstet ist.

Grösstes Datacenter der Schweiz setzt auf elektrische Infrastruktur von Schneider Electric

Heute eröffnet der Colocation-Anbieter Safe Host in Gland VD das grösste Datacenter der Schweiz. Im Endausbau verbraucht es doppelt so viel Strom wie die Standortgemeinde mit ihren rund 13’000 Einwohnern. Schneider Electric steuert den Löwenanteil der elektrischen Ausrüstung bei: von der Niederspannung über die USV-Anlagen bis zu den Rack-PDUs.

Wiko auf Expansionskurs

Französisches Design, intuitive Bedienung und eine Prise Verrücktheit zeichnen die Handys des französischen Mobiltelefonherstellers Wiko aus. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2011 ist Wiko in Europa, Asien, Afrika und dem Mittleren Osten rasant gewachsen: In Frankreich belegt Wiko Platz 2 der beliebtesten Smartphones, in der Schweiz hat die Marke es nur drei Jahre nach dem Markteintritt bereits auf Platz 3 der beliebtesten Mobiltelefone des Landes geschafft. Heute besteht bereits eines von zwei Prepaid Angeboten in der Schweiz aus einem Wiko Smartphone, gemäss GfK Daten von 2016. Das Unternehmen mit Sitz in Marseille verfügt über ambitionierte Pläne für 2017: Wiko expandiert nach Ägypten, Griechenland und Japan und lanciert eine mit Spannung erwartete neue Produktelinie, die insbesondere auf die Kamera fokussiert.

Lenovo und der Gute Zweck

Mitarbeiter von Lenovo Schweiz haben sich einen Tag ehrenamtlich für den guten Zweck engagiert. In der Vereinszentrale der Hilfsorganisation Labdoo haben sie geholfen, alten Laptops neues Leben einzuhauchen. Aufbereitet mit einer Lernumgebung auf Linux-Basis sind die Geräte jetzt bereit, im Gepäck von Flugpaten zu ihren neuen Besitzern, Schulkindern in Entwicklungsländern, gebracht zu werden.

Nun auch kompatibel mit der Apple Watch: Dexcom Glukosemessgerät G5 Mobile

Das Dexcom G5 Mobile CGM-System ist weltweit das erste CE-zertifizierte mobile System zur kontinuierlichen Glukosemessung in Real-Time (rtCGM), das mit iOS- und Android-Geräten kompatibel ist. Durch Hinzufügen der Apple Watch als weiteres kompatibles Smart-Gerät haben Menschen mit Diabetes in der Schweiz nun noch mehr Möglichkeiten, ihre Glukosewerte und Warnungen aus dem G5 Mobile CGM-System zu prüfen, um die Krankheit besser zu bewältigen. Dazu kann die neueste Version der G5 Mobile App - iOS 1.6 heruntergeladen werden.

Warum die Tele Alpin AG seit 5 Jahren erfolgreich auf FRITZ!Box setzt

«Sollte es die FRITZ!Box nicht mehr geben, so wäre dies ein grosser Rückschritt für Tele Alpin. Mit dem All-in-One-Gerät von AVM können wir unser Serviceangebot flexibel gestalten (alles aus einer Hand oder à la carte) und dabei unseren Kunden die Möglichkeit geben, von einem zukunftsweisenden, massgeschneiderten Heimnetz zu profitieren, das heute schon für die Entwicklungen von morgen bereit ist». So der technische Leiter von Tele Alpin AG, Herr Philipp von Holzen.

LOU Board – Schweizer Jungunternehmer rocken Kickstarter

Die Schweizer Marke SoFlow lancierte Ende letzter Woche über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter ein wegweisendes Produkt im Bereich der E-Mobilität. Bereits über das Osterwochenende wurde das Finanzierungsziel von 80'000 Franken überschritten. Das mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnete LOU-Board sieht zwar aus wie ein normales Skateboard, ist aber ein „Game Changer“: Es ist das leichteste, dünnste, schnellste und am einfachsten zu manövrierende E-Board seiner Klasse und lässt einen lautlos sowie ohne Anstrengung bis zu 25 Kilometer weit und 35 km/h schnell gleiten. Von Skatern und Schweizer Ingenieuren gemeinsam entwickelt, vereint es höchste technische Standards mit Robustheit. Dank des geringen Gewichts von weniger als vier Kilogramm ist es auch für Pendler das ideale Fortbewegungsmittel und macht die „last mile“ so zur „best mile of transportation“.