Home Tag "App"

Die Lasertag Arena ist jetzt überall

Die neuen Nerf Laser Ops Pro Blaster erweitern die Bandbreite von Nerf um eine komplett neue Spielart. Statt der weichen Schaumstoff-Darts kommen für diese Battles Infrarot-Strahlen zum Einsatz und sorgen drinnen wie draussen für ein live Videospiel-Gefühl. Die Lasertag Arena ist jetzt überall - im Kinderzimmer, im Garten, in der Garage... denn alle Nerf Blaster der neuen Reihe lassen sich einfach per Schalter auf Indoor- oder Outdoor-Action umstellen. Damit kann auch helles Sonnenlicht ihre Reichweite von bis zu 65 Metern nicht bremsen.

Bumblebee bekommt seinen eigenen Film

InLoox 10 ist da – vereinfachtes Projektmanagement

InLoox hat seine Projektmanagement-Lösung in einer neuen Version auf den Markt gebracht, um Unternehmen den Weg zur Digitalisierung zu erleichtern. Ziel von InLoox 10 ist es, dass die Anwender angesichts eines dynamischeren, komplexer werdenden Arbeitsumfeldes eine flexible, mobile und stärker integrierte Lösung nutzen können, um ihre Projekte effektiver und effizienter umzusetzen. Als wichtigste Neuheiten von InLoox gelten die Offline-Verfügbarkeit, das verbesserte Dokumentenmanagement sowie eine tiefere Integration in die Microsoft-Welt.

Die Lasertag Arena ist jetzt überall

SBB Fahrplan versteht nun «Schwiizerdütsch»

«Vo Züri HB uf Bärn Bümpliz» - SBB-Kunden können Fahrplanauskünfte nun in der Preview-Version der Mobile App mündlich abfragen. Die eigenentwickelte Sprachanalyse-Lösung der Spitch AG versteht Dialekt und ist neu in der Preview-Version der SBB Mobile App implementiert. Die Spitch-Sprachanalyse basiert auf einer selbstlernenden Technologie, welche mündliche Eingaben in Echtzeit erkennt, analysiert und versteht. Sie erkennt momentan rund 18‘000 Stationen in den Deutschschweizer Kantonen.

Nun auch kompatibel mit der Apple Watch: Dexcom Glukosemessgerät G5 Mobile

Nun auch kompatibel mit der Apple Watch: Dexcom Glukosemessgerät G5 Mobile

Das Dexcom G5 Mobile CGM-System ist weltweit das erste CE-zertifizierte mobile System zur kontinuierlichen Glukosemessung in Real-Time (rtCGM), das mit iOS- und Android-Geräten kompatibel ist. Durch Hinzufügen der Apple Watch als weiteres kompatibles Smart-Gerät haben Menschen mit Diabetes in der Schweiz nun noch mehr Möglichkeiten, ihre Glukosewerte und Warnungen aus dem G5 Mobile CGM-System zu prüfen, um die Krankheit besser zu bewältigen. Dazu kann die neueste Version der G5 Mobile App - iOS 1.6 heruntergeladen werden.

SBB Fahrplan versteht nun «Schwiizerdütsch»

iRobot-HOME-App Update ermöglicht Sprachsteuerung für Roomba 900er-Serie

iRobot, der führende Hersteller von Heimrobotern, kündigt zwei neue Updates für die iRobot-HOME-App an, welche den Funktionsumfang der Roomba®-Staubsaugerroboter im intelligenten Zuhause erweitern. Mit Hilfe der neuen Clean-Map™ können nach der Reinigung Kartendarstellungen abgerufen werden, die Informationen zur Reinigungsleistung des Roboters bieten, beispielsweise in welchen Zimmer die stärkste Verschmutzung aufgetreten war oder welche Gesamtfläche gereinigt wurde. Gleichzeitig wird dank der neuen Sprachsteuerung über Amazon-Alexa™ die Kommunikation mit dem Roomba®-Staubsaugerroboter zu einem Kinderspiel.

FRITZ!DECT 301 – Das Rezept von AVM zur intelligenten Heizkörperregelung

Check Point entdeckt Sicherheitslücke bei WhatsApp

Sicherheitsforscher von Check Point Software Technologies enthüllten eine Schwachstelle in der Online-Plattform WhatsApp Web. Angreifer, die diese Schwachstelle ausnutzten, konnten Nutzerkonten vollständig übernehmen und auf die persönlichen Gespräche und Gruppenunterhaltungen, Fotos, Videos und andere geteilte Dateien, Kontaktlisten und sonstige Daten zugreifen.

Sicherheitslücken ermöglichten Angreifern Zugriff auf Nutzerkonten von DJI-Drohnen

Neuer WLAN AC-Router von AVM – FRITZ!Box 4040

Die neue FRITZ!Box 4040 eignet sich perfekt für den komfortablen Start in die Heimvernetzung. Als WLAN-Router ist das vielseitige Modell flexibel an jedem Kabel-, DSL- und Glasfasermodem oder auch in bereits vorhandenen Netzwerken einsetzbar. Der Zugang zum Internet über das Mobilfunknetz per UMTS-, HSPA- oder LTE-Stick wird ebenfalls unterstützt. Für die drahtlose Datenübertragung stehen schnelles WLAN AC mit bis zu 866 MBit/s sowie WLAN N mit bis zu 400 MBit/s parallel zur Verfügung. Zur Ausstattung gehören u.a. ein Gigabit-WAN-Port, vier Gigabit-LAN-Ports für bandbreitenintensive Netzwerk-Anwendungen sowie ein USB-3.0- und ein USB-2.0-Anschluss für Netzwerkgeräte wie Drucker oder Speicher. Smartphones lassen sich ganz einfach per WLAN mit der FRITZ!Box verbinden und als VoIP-Telefon nutzen. Die FRITZ!Box 4040, die ab sofort für 85 CHF (UVP) im Handel erhältlich, verfügt zudem über das neueste FRITZ!OS.

Klein aber flink, die neue FRITZ!Box 7530 von AVM