Home Tag "Check Point"

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

Check Point Research, die Threat Intelligence-Abteilung von Check Point Software Technologies Ltd., gab auf der Black Hat-Konferenz in Las Vegas  Details zu drei Schwachstellen in der WhatsApp-Verschlüsselung bekannt. Für die Nachforschungen haben die Sicherheitsforscher ein spezielles Werkzeug entwickelt und die Verschlüsselung rekonstruiert. Zwar wurde die eine Schwachstelle bereits von den Sicherheitsleuten des beliebten Messengers behoben, doch es bleibt das Unbehagen zurück, dass die als völlig sicher eingestufte Verschlüsselung der Chats tatsächlich ausgehebelt werden konnte.

Drei Cloud-Leader-Positionen für EveryWare

Check Point CloudGuard – Integration in Google Cloud SCC

Google Cloud-Kunden können auf CloudGuard-Ereignisse und -Erkenntnisse in ihrer Cloud-Konsole reagieren: Check Point ist neu in das Google Cloud Security Command Center (Cloud SCC) integriert. Mit dieser Kooperation ermöglicht es der Cybersecurity-Anbieter Unternehmen, kritische Ergebnisse aus kontinuierlichen Compliance-Bewertungen zu überprüfen. Erstellt werden diese von der Check Point CloudGuard Dome9 Compliance Engine.

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

Check Point entdeckt Adware-Kampagne SimBad im Google Play Store – 150 Millionen Nutzer betroffen

Sicherheitsforscher von Check Point vermelden den Fund einer neue Adware-Kampagne im Google Play Store, die sich auf 206 Apps verteilt hatte. Sie nannten des Schadprogramm SimBad (da ein grosser Teil der infizierten Anwendungen Simulator-Spiele sind), es betrifft um die 150 Millionen Nutzer. Google wurde bereits informiert und hat die betroffenen Apps aus dem Store entfernt - allerdings sind die Applikationen noch auf den Geräten der Nutzer installiert, sodass die Cyber-Kriminellen weiter Umsätze erzielen.

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

Check Point Security Report 2019 – Cloud und Mobile Deployments sind die schwächsten Verbindungen

Anlässlich seiner Hausmesse CPX in Wien - mit rund 4'000 Teilnehmern die grösste CPX ever - hat Check Point Software Technologies die dritte Ausgabe seines Security Reports 2019 vorgestellt. Erschreckend: Bedrohungsakteure zielen zunehmend auf die schwächsten und am wenigsten geschützten Punkte in der IT-Infrastruktur der Unternehmen - Public Cloud und mobilen Implementierungen.

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

WhatsApp-Schwachstelle erlaubt Manipulation von Textnachrichten – Check Point

Das Research Team von Check Point, dem Anbieter von Cyber-Security-Lösungen, findet eine Schwachstelle in WhatsApp. Mögliche Angriffsmöglichkeiten sind unter anderem die Veränderungen von versendeten Nachrichten durch andere Personen oder die Manipulation von WhatsApp-Gruppen. Das Research-Team veröffentlicht Details zu FakesApp, dem Schwachpunkt in WhatsApp. Es gelang Check Point, WhatsApp-Nachrichten von Usern zu manipulieren.

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

Check Point Cyber Attack Trends – Cryptominer auf dem Vormarsch

Check Points „Cyber Attack Trends: 2018 Mid-Year Report” zeigt auf, dass 42 % der Organisationen weltweit von Cryptominer-Angriffen betroffen waren, während raffinierte Angriffe der Gen V auf Cloud-Infrastrukturen zunahmen. Cyberkriminelle greifen Organisationen aggressiv mithilfe von Cryptomining-Malware an, um illegale Einnahmequellen zu generieren.

WhatsApp-Chats können gefälscht werden

Check Point entdeckt Sicherheitslücke bei WhatsApp

Sicherheitsforscher von Check Point Software Technologies enthüllten eine Schwachstelle in der Online-Plattform WhatsApp Web. Angreifer, die diese Schwachstelle ausnutzten, konnten Nutzerkonten vollständig übernehmen und auf die persönlichen Gespräche und Gruppenunterhaltungen, Fotos, Videos und andere geteilte Dateien, Kontaktlisten und sonstige Daten zugreifen.

WhatsApp-Chats können gefälscht werden